News: Große Charity Auktion mit über 60 Whisky-Flaschen in der Versteigerung beim Whisky-Waiter

Whisky-Freunde aufgepasst! Ende des Monats  wird auf dem YouTube-Kanal von Whisky-Waiter eine riesige Whisky-Versteigerung zugunsten eines wohltätigen Zwecks stattfinden. Was es mit der Versteigerung auf sich hat, erfahrt ihr im folgenden Interview.



Manuel, als Whisky-YouTuber machst du normalerweise Verkostungs-Videos und Livestreams. Derzeit bereitest du jedoch eine ganz besondere Aktion vor: eine Charity-Auktion. Kannst du uns kurz erklären, worum es dabei geht?

Genau, ich plane ein Charity-Wochenende zu Gunsten der Organisation Kinderherzen. Hierfür wird es auf verschiedenen Youtube-Kanälen Whisky-Tastings und bei mir eine große Auktion geben. Ziel ist es, soviel Geld wie möglich für herzkranke Kinder zu sammeln. Jeder Euro zählt und wir haben für uns dieses Jahr ein Spendenziel von 10.000€ ausgegeben. Das wird zwar sportlich, aber wir versuchen es.

Wie bist du denn auf die Idee zu dieser Charity-Auktion gekommen?

Die Aktion fand letztes Jahr erstmalig statt. Damals an dem Wochenende rund um den 16.10. Ein für mich sehr besonderes Datum. Letztes Jahr am 16.10. war der 5. Todestag meiner Mutter, die bei einer Herztransplantation im Alter von nur 50 Jahren verstorben ist. Ich wollte gerne etwas zu ihren Ehren machen und so ist die Idee entstanden. Vor der Hintergrund liegt mir die Aktion sehr am herzen. 

Welche Organisationen sollen von den Einnahmen deiner Auktion profitieren und warum?

Ich habe durch die Erkrankung meiner Mutter einen starken Bezug und persönliche Erfahrungen mit Herzkrankheiten machen müssen und wollte daher in dem Bereich helfen. Da ich inzwischen selbst Vater bin, sollte es vor allem den Kleinsten zu Gute kommen. So bin ich schnell auf die Organisation Kinderherzen gekommen. Da jedoch nicht jede Organisation mit Alkohol in Verbindung gebracht werden möchte, habe ich vorher angefragt und bin auf ein sehr positives Echo gestoßen. Kinderherzen war von Anfang an mit im Boot, hat mir bei Fragen geholfen und mich mit Flyern und Infomaterial unterstützt. Auch eine persönliche Spendenübergabe (durch Corona leider digital) wurde vereinbart. Die Aktion vom letzten Jahr kam bei Kinderherzen so gut an, dass sie es sogar in den Jahresbericht von Kinderherzen geschafft hat, welcher als Heft an alle Mitglieder verschickt wurde. Dieses Jahr war dann schnell klar, das wir die Zusammenarbeit fortführen möchten.


Wie und Wann wird die Auktion stattfinden?

Die Aktion findet in diesem Jahr vom 30.09. bis zum 02.10. statt. Nach dem Feedback vom letzten Jahr haben wir versucht ein Wochenende zu finden, welches in keinem Bundesland Ferien sind. Es ist zwar nun ein langes Wochenende geworden, aber anders ging es nicht. Los geht es am 30.09. mit einem Back to the Roots Einsteigertasting bei Friendly Mr. Z auf dem Kanal. Die große Versteigerung findet am 01.10. Abends auf meinem Kanal ’The Whisky Waiter’ statt. Am 02.10. finden dann noch Tastings auf den Kanälen Ash’s WhiskEy sowie Whisky_Buzz statt.

Wieviele Flaschen oder Objekte befinden sich in der Auktion? Kannst du uns ein paar Highlights nennen, die auf die Teilnehmer an der Auktion warten?

Aktuell habe ich um die 60 Objekte hier, wobei ich weiß, dass einige noch unterwegs sind. Damit nähern wir uns langsam der Grenze des machbaren für einen Stream. Letztes Jahr hat die Auktion fünfeinhalb Stunden gedauert. Im schlimmsten Fall wird nach sechs Stunden abgebrochen und es geht Montag Abend den 03.10. weiter.

Es gibt tatsächlich viele Highlights, dass es hier schon fast zu viel wäre, diese alle aufzuzählen. St. Kilian macht zum Beispiel ein spezielles Charity Bottling mit einer Auflage von nur sechs Flaschen aus einem Unpeated Tawny Port Fass. Für jeden St. Kilian Fan sicherlich etwas besonders. Des Weiteren haben wir handsignierte Flaschen. Als Beispiel einen Single Cask Loch Lomond mit der Unterschrift von Sebastian Büssing. Seltene Flaschen wie Springbank 12 Jahre Cask Strength oder The Sherry Cask Experience Chapter 2 vom Caskhound sind auch dabei. Ein weiteres absolutes Highlight für mich ist, dass Marco Bonn vom Brühler Whiskyhaus und Annick Seiz die Genussbotschafterin zusammen ein Foodpairing Tasting in Brühl Ende Januar veranstalten. Die Einnahmen daraus gehen komplett mit in den Spendentopf. Ein paar letzte Tickets gibt es noch und werden ebenfalls an dem Wochenende versteigert.

Nimmst du noch weitere Sach- oder Geldspenden an?

Den Spendenpool werde ich erst in den nächsten Tagen eröffnen. Geldspenden sind ab dem Moment sehr gerne gesehen und bringen uns mit jedem Euro näher an unser Spendenziel. Für Sachspenden wird langsam die Zeit knapp. Nichts desto trotz freue ich mich auch hier über jede Spende. Alles was an diesem Wochenende nicht mehr machbar ist, wird zur Not schon jetzt für nächstes Jahr auf Seite gelegt. Ziel ist es aber dennoch so viel wie möglich an diesem Wochenende zu versteigern. 

Was muss ich tun, wenn ich an der Auktion teilnehmen will?

Wer spenden möchte, kann einfach am Wochenende die Youtube-Kanäle von mir (The Whisky Waiter) oder den Kollegen Friendly Mr. Z, Whisky_Buzz und Ash’s WhiskEy im Blick behalten. Hier werden Verschiedene Aktionen stattfinden und es wird natürlich fleißig die Werbetrommel für den Spendentopf gerührt.

Wer direkt unterstützen möchte kann sich auch gerne direkt bei mir melden. Entweder per Mail an thewhiskywaiter@gmail.com oder per WhatsApp an 01633681500. 

Auch für die Tastings auf den anderen Youtube-Kanälen sind zum Teil noch Sets frei und wir werden alles in unserer Macht stehende tun um diese noch rechtzeitig zu den Leuten zu bekommen.

Manuel, diese Auktion ist eine tolle Sache und ich wünsche dir viel Erfolg und auch viel Spaß dabei! Herzlichen Dank für das Interview.





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

TASTING NOTES: Ben Bracken 40 - gefärbt, gefiltert und bieder.

NAS - Fluch oder Chance?

Neuer Feingeist-Markt in Mömbris eröffnet

Event: Mark Reynier präsentiert Whiskeys der irischen Waterford Distillery

Welche Whiskey-Brennereien gibt es in Irland

Whisky-Blogs: Fluch oder Segen?