News: A.H. Riise Spirits lässt mit der Abfüllung "La Galante" eine 150 Jahre alte Marke wieder aufstehen

 A.H. Riise Spirits und das Bremer Spirituosen Contor präsentieren mit "La Galante" eine neue  Abfüllung der preisgekrönten Non Plus Ultra Reihe. Der exklusive Blend in limitierter Auflage wird vom Riise Brennmeister aus den besten Tropfen von Westindien und Mittelamerika hergestellt. Weitere Details findet ihr in der folgenden Pressemitteilung.


Bremen, 07.10.2022. A.H. Riise Spirits und das Bremer Spirituosen Contor präsentieren mit La Galante eine neue limitierte Abfüllung der preisgekrönten Non Plus Ultra Reihe. Der Name stammt vom Schiff Santa Maria La Galante von Christoph Kolumbus, mit dem er Westindien und die grüne Insel St. Croix entdeckt hat, auf der perfekte Bedingungen für den Anbau von Zuckerrohr herrschten. Die Flasche ist gleichzeitig eine Hommage an die erste Marke „Old St. Croix“ von Albert Heinrich Riise, die zusammen mit seiner Unterschrift vor 150 Jahren auf den Flaschen zu sehen war. Aus diesem Anlass findet sich der Name „Old St. Croix“ auch auf den Flaschen von „La Galante“ wieder.

 Der exklusive Blend in limitierter Auflage wird vom Riise Brennmeister aus den besten Tropfen von Westindien und Mittelamerika hergestellt. Jedes Eichenfass mit langgereiftem Rum wird sorgfältig ausgewählt, um einen Blend zu kreieren, der die Essenz Westindiens und der Inselflora einfängt. Die mahagonifarbene Spirituose wird mit 43,4% Vol. in einer edlen Karaffe mit Facettenschliff abgefüllt, die zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis einlädt.

 „Jede Flasche von „La Galante“ ist ein kleines Unikat und jede einzelne Flasche nummeriert. Für eine Charge werden weniger als 2.000 Flaschen produziert. Da für uns nur das Beste gut genug ist, sind wir stets bemüht, jede Charge so nah wie möglich an die vorherige zu bringen, allerdings gibt es hier immer wieder kleine Unterschiede bei der Auswahl der Fässer und dem Geschmack.“, berichtet Michael Bielefeld, CEO von A.H. Riise Spirits.

 Die Abfüllung ist ab dem 07. Oktober zu einem UVP von 109,99 € im gut sortierten Fach- und Online-Handel erhältlich.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

TASTING NOTES: Ben Bracken 40 - gefärbt, gefiltert und bieder.

NAS - Fluch oder Chance?

Tasting Notes: Glen Moray Private Cask Collection, 18 Jahre, PX Sherry Finish

News: Neuer Glenmorangie mit Waldaromen

Event: Mark Reynier präsentiert Whiskeys der irischen Waterford Distillery

Benriach 16 wieder erhältlich