Dienstag, 16. Dezember 2014

Wolfburn Destillerie im Vertrieb von Alba Import

Für Alba läuft es derzeit rund. Erst kürzlich gab der Spirituosen-Importeur aus dem norddeutschen Nottensdorf  den Vertrieb für die neu gegründete Kingsbarns Distillery bekannt. 

Jetzt ist eine weitere Whisky-Brennerei hinzugekommen: die 2013 neu gegründete schottische Wolfburn Distillery wird künftig das Portfolio von Alba ergänzen. 

Es ist nach Kilchoman, Armorik und Kingsbarns die vierte Whisky-Brennerei, die zum Portfolio von Alba gehört.
 
Bild: MargareteMarie

Sonntag, 14. Dezember 2014

Nicht nur zur Weihnachtszeit: Ein Dinner mit Glenfiddich

Nur noch wenige Tage bis Heiligabend. So langsam wird es Zeit, sich  Gedanken über das Weihnachts-Menü zu machen.

Ich habe da ganz klare Vorstellungen. Ich will in der Küche keine Schwerstarbeit leisten, aber mein Weihnachts-Dinner soll trotzdem optisch und geschmacklich auf der Höhe der Zeit sein. Es soll gut schmecken, nicht schwer im Magen liegen und vor allem - es soll zu einem Whisky passen. 

Glenfiddich hat jetzt ein festliches Menü entwickelt, das als idealer Begleiter zu den Single Malts der Brennerei passt und - nicht nur für Weihnachten - einen besonderen Genuß verspricht.
 
Foto: MargareteMarie

Samstag, 6. Dezember 2014

Ardbeg Kildalton und die Frage nach der Wertigkeit

Im nächsten Jahr wird Ardbeg sein 200jähriges Jubiläum feiern. Als Vorbote hat Ardbeg schon in diesem Jahr gleich drei neue Abfüllungen auf den Markt gebracht. 

Doch während Ardbeg Auriverdes und Supernova noch Beifall fanden, musste die jüngste Abfüllung, Ardbeg Kildalton, herbe Kritik aus der Blogger-Szene einstecken. Keines gutes Omen für das kommende Jubel-Jahr.
 
Foto: MargareteMarie


Montag, 1. Dezember 2014

Finch bester deutscher Whisky des Jahres

Laura Assenmacher versteht vom Whisky weitaus mehr als die meisten Männer in Deutschland. Denn die junge Frau ist gelernte Destillateurin und arbeitet seit Sommer 2014 bei der Whiskydestillerie Finch.

An der Entwicklung des offiziell besten Whisky Deutschlands 2014 war sie noch nicht beteiligt. Doch die zukünftigen Whiskys der Brennerei Finch wird sie entscheidend mitprägen können.

Auf der Interwhisky habe ich mich mit ihr über den diesjährigen Sieger der Germany's Best Whisky Awards, über deutschen Whisky und über die zukünftigen Entwicklungen bei Finch unterhalten.




Donnerstag, 27. November 2014

InterWhisky 2014: Preise und Promis

Die Interwhisky Frankfurt ist vielleicht nicht die schönste Whiskymesse Deutschlands. Doch sie ist die wichtigste. 

Hier treffen sich die Großen der Whisky-Szene.  Hier wird der  jährliche "Whisky Guide Deutschland" präsentiert. 

Und hier werden die wichtigsten Whisky-Preise Deutschlands verliehen: die Germany's Best Whisky Awards.

Germany's Best Whisky Bars. Foto: MargareteMarie



Freitag, 21. November 2014

Herbstcocktail: Melodies of Autumn

Die Leichtigkeit des Sommers ist längst vorbei, der Herbst hat uns mit seinen stürmischen Tagen fest im Griff. Jetzt heißt es, Vorkehrungen zu treffen, damit man die gute Laune nicht verliert. 

Cordula Langer, Mixologin in der Monkey Bar Berlin, hat einen sehr ungewöhnlichen Cocktail kreiert, der die schönsten Seiten dieser Jahreszeit eingefangen hat: Melodies of Autumn.
 
Foto: by Cordula


Dienstag, 18. November 2014

Juhu! Cardhu! - Oder doch kein Grund zum Jubeln?

Die Brennerei Cardhu ist längst kein Geheimtip mehr. 1824 wurde sie von Helen Cummings und Ehemann John gegründet, doch schon 1893 übernahm John Walker die Anlage. Seither gilt Cardhu als wichtiger Lead-Malt im Blend von Johnny Walker. 
Doch auch der Single Malt hat eine wachsende Fan-Gemeinde. 

Foto: MargareteMarie


Sonntag, 16. November 2014

Raritäten-Tasting in Siedenbüssow. Teil II

Alter Whisky aus den 50er, 60er und 70er Jahren hat seinen ganz besonderen Reiz. Denn damals waren die Produktions-Methoden und Herstellungsprozesse ganze andere als sie es heute sind.

Uwe Wagmüller, Besitzer von Finest Whisky in Berlin, hat beim diesjährigen Raritäten-Tasting in Siedenbüssow gleich neun dieser begehrten und gesuchten Flaschen aufgemacht. 

Zweiter Teil.

Foto: MargareteMarie

Raritäten-Tasting in Siedenbüssow. Teil I.

Manchmal liegt das Paradies ganz weit im Osten. In Siedenbüssow, zum Beispiel. 
Einmal im Jahr wird "Das Gutshaus" in diesem kleinen Weiler am Rande der Mecklenburgischen Schweiz zum Schauplatz eines ganz besonderen Vergnügens: 
dem Öffnen und Trinken von alten, schottischen Whisky-Raritäten.
Foto: MargareteMarie


Freitag, 14. November 2014

Im Glas: Octomore 6.3 mit 258 ppm

Er gilt als der rauchigste Whisky aller Zeiten: Octomore. Seit 2008 begeistert er alljährlich die Fans der rauchigen Superlative, und mit jeder Abfüllung ist seither der Phenol-Gehalt gestiegen. 
In diesem Jahr wurde erneut eine Höchstmarke erreicht: der neue Octomore 6.3 wurde mit einem Phenol-Gehalt von unglaublichen 258  ppm abgefüllt.