Caskshare: Abfüllung "The Big Lie"

 Die Firma Caskshare.com hat die derzeitige Regierungskrise in Großbritannien genutzt, um eine neue Abfüllung auf den Markt zu bringen, die dem britischen Prime Minister gewidmet ist und den Namen "The Big Lie" trägt. 

Der Whisky wird von einer nicht genannten Brennerei bezogen und auch das Alter des Whiskys wird nicht genannt, was die Intransparenz von Johnsons Amtszeit widerspiegeln soll. Caskshare.com ist ein online-Händler für Whiskyfässer mit Sitz in Edinburgh.

Schaden wird die Abfüllung Boris Johnson wohl kaum, sein Ruf ist ohnehin schwer ramponiert. Dass ausgerechnet eine Whisky-Abfüllung den Namen "Big Lie" trägt, kann  jedoch einer gewissen Ironie nicht entbehren. 

Denn auch beim Whisky nehmen es nicht alle Abfüller mit der Wahrheit immer genau, und so manche spektakuläre Investment-Flasche hat sich in der Vergangenheit als Fälschung oder Flop erwiesen. Für Whisky und für Politik gilt gleichermaßen: genau hinschauen, was man da eigentlich wählt, damit man am Ende keinen Glenmogel erwischt....



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

TASTING NOTES: Ben Bracken 40 - gefärbt, gefiltert und bieder.

NAS - Fluch oder Chance?

Tasting Notes: Glen Moray Private Cask Collection, 18 Jahre, PX Sherry Finish

News: Neuer Glenmorangie mit Waldaromen

Event: Mark Reynier präsentiert Whiskeys der irischen Waterford Distillery

Benriach 16 wieder erhältlich