News: Abfüllungen von Wemyss mit neuem Design

Werbung wegen Markennennung

Der unabhängige Abfüller von schottischem Whisky, Wemyss, feiert demnächst sein zwanzigjähriges Firmenjubiläum. Seine Blended-Malt-Abfüllungen The Hive, Spice King und Peat Chimney, die unterschiedliche Aromen-Kategorien repräsentieren, sind auch in Deutschland seit langem bekannt. Jetzt hat man die Abfüllungen gewaltig aufgehübscht und ihnen ein neues, peppiges Design gegönnt - und sie sind kaum wiederzuerkennen. 

Mehr dazu findet ihr in der folgenden Pressemitteilung.  





 

Edinburgh, 20.11.2020 

EINZIGARTIGER, MODERNER UND EDLER NEUER MARKENAUFTRITT FÜR WEMYSS MALTS 

Die drei Grundqualitäten der Blended Malts aus dem Hause Wemyss mit den klangvollen Namen THE HIVE, SPICE KING und PEAT CHIMNEY haben eine innovative und farbenfrohe neue Aufmachung erhalten, die den lebendigen und jungen Charakter der Whisky Abfüllungen unterstreicht. Im Gegensatz zu manch althergebrachtem Design von Scotch Whisky setzt Wemyss Malts ganz auf ausgefallen Auftritt und einzigartige Etiketten mit hohem Wiedererkennungswert. 

Die drei Blended Malt Whiskys – THE HIVE, SPICE KING und PEAT CHIMNEY werden allesamt in 46 % vol. Trinkstärke und ohne Kühlfiltrierung abgefüllt, um dem Whisky-Liebhaber die größtmögliche Aromentiefe zu bieten. Die neue Verpackung besticht mit einer außergewöhnlichen Dekanter-Flasche und reich verziertem Etikett sowie Geschenkverpackung und hat bereits in der Woche ihres Erscheinens den Design-Award bei den Scottish Whisky Awards gewonnen. 

Die Grundidee der drei Whiskykreationen von Wemyss Malts: Sie spiegeln die drei Grundaromen von schottischem Whisky – fruchtig-süß, würzig und rauchig-torfig. Während Whisky nicht nur bei Kennern, sondern auch unter Einsteigern und Cocktail Liebhabern immer populärer wird und zunehmend ebenso ein jüngeres Publikum begeistert, bietet die familiengeführte Firma aus dem schottischen Edinburgh hier für jede Geschmacksvorliebe einen maßgeschneiderten Malt Whisky. Die Abfüllungen werden in kleinen Chargen – sogenannten „Small Batches“ – produziert und das aus verschiedenen Malts fein komponierte Geschmacksprofil harmoniert mit der äußeren Erscheinung. 

Die drei Qualitäten sind im spezialisierten Fachhandel sowie bei ausgesuchten Online Händlern verfügbar. 

William Wemyss, Gründer und Geschäftsführer des schottischen Familienunternehmens kommentiert : « Whisky bietet eine breite Fülle von Aromen und nicht alle Whiskyliebhaber mögen alle Geschmacksrichtungen. Daher möchten wir mit unseren Handcrafted Malts die verschiedensten Aromen von schottischem Whisky unterstreichen. Wir sind dabei nicht auf besondere Brennereien, Regionen oder komplexe Profile fokussiert, im Gegenteil, wir wollen uns auf das Wesentliche konzentrieren – die natürlichen Aromen, die jeder Malt Whisky bietet. 

 Die Grundqualitäten THE HIVE, SPICE KING und PEAT CHIMNEY wurden dabei aus mehreren Single Malts aus den verschiedenen Gegenden Schottlands komponiert, so dass sie jeweils ein Schlüsselaroma schottischen Whiskys repräsentieren. So liefern wir für jede Vorliebe und Präferenz den richtigen Whisky – sei es üppig süß, geheimnisvoll würzig oder sanft rauchig. » 

Was auch immer die persönliche Präferenz, Wemyss Malts lädt den Verbraucher ein auf eine Reise durch die Aromen schottischen Whiskys. Dabei sollen der Kreativität keine Grenzen gesetzt sein, denn Wemyss empfielt nicht nur den Genuss pur, sondern ebenso auf Eis oder im Cocktail, ganz nach Belieben. 

Die drei Abfüllungen im Einzelnen : 

THE HIVE The Hive – das heißt übersetzt “der Bienenstock” – ist ein Malt Whisky, der mit einer üppigen honigartigen Süße besticht, saftigen Zitrus- und Orangenoten sowie einem foralem Bouquet. The Hive ist daher der ideale Einstieg in die Serie und auch Malt Whisky als Spirituose. Das Geschmacksspektrum reicht dabei über alle Arten von süß – zuckersüß, honigsüß bis hin zu einer dunklen Süße von Sirup. Diese Süße stammt von verschiedenen Speyside Malts, die in die geheime Rezeptur fließen. Dazu gesellen sich fruchtige Aromen von Orangenblüten und kandierten Früchten. Der Verzicht auf Kühlfiltrierung und der erhöhte Alkoholgehalt von 46 % tragen dazu bei, dass er intensiv und voluminös wirkt. Perfekt pur zu genießen, als Longdrink mit Cloudy Limonade oder als Old Fashioned. 

SPICE KING Spice King – der “König der Gewürze” - ist ein facettenreicher und komplexer Malt Whisky mit würzigem Charakter. Die Süße im Antritt wird ergänzt durch eine pikante maritime Note bevor sich am Gaumen exotische Gewürztöne entfalten. Die geheime Rezeptur umfasst verschiedenste Single Malts aus unterschiedlichen Highland und Island Regionen und bringt so komplexe weitgefächerte Gewürznoten hervor, wie man das von einem „König“ der würzigen Whiskys erwarten darf. Im Nachklang tritt dann eine spritzig-feurige Pfeffernote zu Tage. Dank seines Alkoholgehaltes von 46% vol. und dem Verzicht auf Kühlfiltrierung ist er ein üppiger und ausdrucksstarker Tropfen. Perfekt pur zu trinken, als Longdrink mit Ginger Ale oder als Old Fashioned. 

PEAT CHIMNEY Peat Chimney - der “Torfkamin” - führt den Genießer an nuancierte und ausgewogene rauchige Aromen heran, den torfigen Stil von Scotch Malt Whisky in seiner sanfteren Form. Die typischen Aromen torfigen Whiskys werden unter Kennern häufig mit provokanten Begriffen beschrieben wie Lagerfeuer, Teer, feuchtes Moor oder medizinisches Jod. Wemyss Malts möchte diesen Stil vorstellen, jedoch in abgeschwächter Form, so dass auch Anfänger in die Welt des rauchig-torfigen Whisky eintauchen können. Peat Chimney zeigt daher sorgsam ausbalancierte Aromen von frisch-fruchtigem Zitrus und Birne, maritime Salzigkeit und Malzzucker untermalt von warmem Kaminrauch. Für die geheime Rezeptur wurden dazu Single Malts aus unterschiedlichen Regionen verwendet mit dem Focus auf Whiskys von der Insel Islay, die für ihre rauchigen Malts bekannt ist. Abgefüllt mit kräftigen 46% vol. und ohne Kühlfiltrierung, so dass die Aromen ausdrucksstark zur Geltung kommen. Perfekt pur zu genießen, als Whisky Soda Longdrink oder als Old Fashioned.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ardbeg Kelpie - was Bill Lumsden dazu sagt.

THEMA: Tips für ein gelungenes Whisky-Tasting - die 10 besten Formate und was ihr dabei beachten solltet

Searching for the true story: The Real Glenlivet

From Agnes to Edrington. The true story of Robertson & Baxter (told from a female perspective). Part One.

EVENT: Abschied und Neuanfang - Keep Walking on Norderney (Whisky & Food Pairing)

TASTING NOTES: Ben Bracken 40 - gefärbt, gefiltert und bieder.