Neuer Feingeist-Markt in Mömbris eröffnet

Mömbris ist seit diesem Wochenende um ein Whisky-Mekka reicher. Denn die Spirituosen-Abteilung der Feingeister ist aus dem Rewe-Markt aus- und in den neuen Feingeist-Markt  eingezogen. Der längst fällige Umzug wurde am Wochenende mit einem Pre-Opening-Event gebührend gefeiert. Und ganz nebenbei wurde auch die neue Abfüllungsreihe der "Refiners" präsentiert.


Whisky-Events sind zur Zeit ja etwas dünn gesät. Die notwendigen Hygiene-Konzepte, die uns die derzeitige Corona-Pandemie beschert, lassen nur wenig Spielraum für ausgelassene Parties und Vergnügungsmomente. Dennoch wollten es sich die "Feingeister" in Mömbris nicht nehmen lassen, ihren Umzug in neue Räumlichkeiten am Freitag- und Samstagnachmittag unter Beachtung der gesundheitlichen Vorgaben gebührend zu feiern.

Der neue Fachmarkt bietet deutlich mehr Platz als das vorher innerhalb des Rewe-Getränkemarktes möglich war. Die komplette Spirituosen-Abteilung ist dabei nur ein paar hundert Meter weiter gezogen, aber kann sich jetzt in dem neuen Feingeist-Fachmarkt auf über 400 qm ausdehnen.

Mit mehr als 3.000 Spirituosen ist das Angebot sehr umfangreich. Whisky nimmt natürlich den größten Raum ein, und ist nach Regionen sortiert - von USA, Deutschland, Irland, Asien über Speyside und Islay findet man hier so ziemlich alles, was der deutsche Markt derzeit an beachtenswerten Abfüllungen zu bieten hat.

Absolut beeindruckend und ein regelrechtes Schmuckstück im Markt ist die große Wand, an der die Abfüllungen der Reihe "Cooper's Choice " präsentiert werden - da hat der deutsche Generalimporteur Andy McNeill wohl einen besonders guten Draht nach Mömbris gehabt. Die Abfüllungen sind aber auch lecker, und haben eine solch prominente Zur-Schau-Stellung durchaus verdient.


Außer Whisky verfügt der neue Markt über eine ordentliche Auswahl an verschiedenen Rums, Cognacs, Likören und anderen Spirituosen. Und frei nach dem Motto -"wenn schon liederlich, dann richtig" kommen in dem Fachmarkt auch die Freunde von Zigaretten, Zigarren und Pfeifen auf ihre Kosten. Gleich wenn man den Markt betritt, befinden sich rechts und links die entsprechenden, separaten Abteilungen.

Besonders gut hat mir am rückwärtigen Ende des Marktes die Bar mit ihrer großen Theke und die Gäste-Lounge gefallen, wo man sich durch ganz viele verschiedene Abfüllungen durchprobieren konnte. Offensichtlich war ich nicht die einzige, die an der Bar ihren Spaß hatte, bis Samstag abend  hatten die Gäste die Bar ganz schön leer getrunken.

Als Aussteller waren neben der Mann- und Frau-Schaft von Andy McNeill auch Andrea Caminneci von Schlumberger und Falk Scholze von der französischen Firma Naud dabei, der einige neue Rums und Cognacs präsentierte.


Außerdem haben Pat Hock und Marco Müller auch die Gelegenheit genutzt, ihre neue, eigene Abfüllungs-Reihe zu präsentieren. Unter dem Namen "The Refiners" haben sie zwei eigene Abfüllungen herausgebracht, die von Marco durch ein Finish "veredelt" wurden - der Name ist also Programm, und es ist geplant, die Reihe in Zukunft fortzuführen. 

Bei den ersten beiden Abfüllungen handelt es sich um einen 9jährigen Speyburn mit einem Sauternes-Fass-Finish und einen 8jährigen Tormore mit einem Finish im Cognac-Fass. Die nächste Abfüllung, die in einem Domina-Fass gefinished wird, steht schon in den Startlöchern. Über die "Refiners" werde ich euch demnächst etwas ausführlicher berichten. Bei den Gästen kam die neue Reihe offenbar sehr gut an, das entsprechende Regal wies abends schon einige Lücken im Bestand auf. 

An Essen und Trinken war natürlich auch gedacht, und zusammen mit Blogger-Kollegen Thomas, Jürgen, Dirk, und Frollein Scotch aus Berlin haben wir noch lange in der Lounge zusammen gesessen und über Whisky philosophiert, schwadroniert, gefachsimpelt - und natürlich auch jede Menge probiert. 

Ab Montag wird der Fachmarkt in 63776 Mömbris, Klinger 1c, regulär von 10 bis 20 Uhr geöffnet sein.

Zum Abschluss findet ihr hier noch ein paar Fotos, die euch einen ersten Eindruck geben können, was euch in dem Markt erwartet. 



















































Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interview der Woche: Marco Müller (Feingeist, The Refiners) über Fass-Finishes, Feingeist und schlechte Fässer

Interview der Woche: Joel Harrison, Spirituosen-Experte und Buch-Autor, über Gin, Rum, Whisky und warum die Schotten sich in Acht nehmen müssen

Whisky-Herbst 2020: Live your life

Warum "Blend" ein gefährliches Wort ist und was man darüber wissen sollte - Teil 1.

Tasting Notes (in English): Single Cask Bottlings Tipperary Boutique Distillery 2020