Helen Mulholland schmückt als erste Frau die Hall of Fame des Whisky Magazine

Die Nachricht ist schon ein paar Tage alt, ich bin aber leider nicht früher dazu gekommen, einen Post zu erstellen. Das will ich jetzt schleunigst nachholen, denn eine solch schöne Botschaft soll auch verkündet werden. Helen Mulholland, die Master Blenderin bei Bushmills, wurde als erste Frau in die prestige-trächtige Hall of Fame des Whisky Magazines aufgenommen. Ich freue mich über diese Nachricht sehr, Einzelheiten findet ihr in der Pressemitteilung weiter unten.




Die Aufnahme in die Hall of Fame ist die höchste Anerkennung, die das weltweit renommierte Whisky
Magazine zu vergeben hat. Jetzt wurde Helen Mulholland, Master Blenderin bei Bushmills, diese
Ehre zuteil. Seit der Entstehung der Hall of Fame in 2004 ist sie die erste Frau, die in diese Rangliste
aufgenommen wurde.

Wer es in die Hall of Fame schafft, entscheidet ein unabhängiges Komitee. Rob Allanson, Chefredakteur des Whisky Magazine, begründete die Aufnahme von Master Blenderin Helen Mulholland folgendermaßen: „Wir haben Helen für ihren außergewöhnlichen Einsatz, nicht nur für die Marke Bushmills, sondern auch für den Irish Whiskey generell, ausgezeichnet. Es braucht Jahre an Erfahrung und großes Können, um so gleichbleibend hohe Qualität zu produzieren wie es Helen gelingt. Sie verkörpert Hingabe und Talent, das für die Herstellung feiner irischer Whiskeys benötigt wird“.

Gleichzeitig mit der Aufnahme in die Hall of Fame feiert Helen Mulholland Jubiläum bei Bushmills. „Ich habe die 25 Jahre hier in der Old Bushmills Distillery sehr genossen und freue mich auf viele weitere Jahre“, fasst die Master Blenderin zusammen. „Es gibt nichts Schöneres, als einen neuen irischen Whiskey herzustellen und auf den Markt zu bringen, wie zuletzt den Red Bush“. 

Während ihrer Zeit bei Bushmills hat Helen Mulholland bereits einige Produkteinführungen miterlebt, inklusive der „Steamship Collection“, die in Deutschland in ausgewählten Shops, beispielsweise an Flughäfen, erhältlich ist. „Ich habe schon oft gesagt, dass ich einen der besten Jobs der Welt habe und ich freue mich, dass meine Arbeit so gewürdigt wird. Ich fühle mich geehrt, neben so vielen Titanen unserer Industrie stehen zu dürfen“, freut sich Helen Mulholland über die Auszeichnung.

Januar 2019



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Interview: MM im Gespräch mit Christoph Kirsch, Kirsch Import

Terroir matters - Waterford und die Mission des Mark Reynier

Whisky-Wanderung: mit Rhönschotte Gerson durch das Land der offenen Fernen

Tasting Notes: Waterford Distillery, Single Farm Sample Bottlings

Sommerwhisky: Penderyn, Einzelfass, German Selection by Schlumberger, gereift in einem White Rum Cask, 50%

Neuer Abfüller: Feingeist Project One, 8 Jahre, ungenannte deutsche Brennerei, Laphroaig-Cask-Finish, 57,8%