News: Die „Game of Thrones“-Abfüllungen von Diageo

Seit geraumer Zeit wird ja bereits eifrig geflüstert, dass Diageo eine Sonder-Collection mit Abfüllungen zur Game-of-Thrones-Serie heraus bringen wird. Im Netz sind jetzt erste Details aufgetaucht, die ich gerne an euch weiter geben möchte. Folgende Abfüllungen sind laut Whisky Advocate für den kommenden November geplant. Preise für den deutschen Markt liegen scheinbar noch nicht vor  (Preise in US-Dollar):


Cardhu Gold Reserve, 40% ABV, $ 40: Ein NAS Single Malt aus der Speyside wird das Haus Targaryan darstellen. Die Begründung: Cardhu wurde von zwei legendären Frauen - Helen Cumming und ihrer Schwiegertochter Elizabeth - angeführt, so wie House Targaryan von der kämpferischen Daenerys Targaryan angeführt wird.

Clynelish Reserve, 51,2% ABV, $ 60: Ein NAS  Single Malt aus den Highlands wird das House Tyrell darstellen. Clynelish liegt inmitten von grünen Weiden und sanften Hügeln, ähnlich der üppigen, fruchtbaren Gegend von Highgarden, der Heimat der Tyrells. Dieser Whisky ist scheinbar leicht und blumig, aber wie die Familie "nicht zu unterschätzen".

Dalwhinnie Winters Frost, 43% ABV, $ 40: Ein NAS Single Malt aus den Highlands, der House Stark gewidmet ist und einen furchterregenden Schattenwolf auf dem Etikett zeigt. Diageo erklärt dazu, dass die Brennerei Dalwhinnie sich an einem der höchsten und kältesten Destilleriestandorte Schottlands befindet, und der Whisky von diesen extremen Bedingungen geprägt ist, so wie Starks Widerstandsfähigkeit und Stärke durch die Heimat von Winterfell im Norden geprägt sind.

Lagavulin, 9 Jahre, 46% ABV, $ 65: Ein Single Malt von Islay, der das Haus Lannister repräsentiert. Dieser Whisky ist so bekannt, dass er den Reichtum von Lannister widerspiegelt.

Oban Bay Reserve, 43% ABV, $ 63: Ein NAS Single Malt aus den  Highlands, mit einem entsprechend dunklen und einfachen Label mit dem Gelübde der Nachtwache. So wie die Mauer Westeros von den wilden Ländern jenseits trennt, liegt die Oban Brennerei an der Grenze zwischen Schottlands westlichen Inseln und den Highlands.

Royal Lochnagar, 12 Jahre alt, 40% ABV, $ 65: Der Single Malt stammt aus den Highlands und repräsentiert das Haus Baratheon. Es zeigt einen Hirsch mit einer Krone um den Hals. House Baratheon ist die herrschende Familie auf dem Eisernen Thron, und Royal Lochnagar ist eine der wenigen Brennereien Schottlands, die sich königlich nennen darf.

Singleton von Glendullan Select, 40% ABV, $ 30: Ein NAS Single Malt aus der  Speyside, der das Haus Tully darstellt. Die Verbindung ist naheliegend: die Tullys sind die Herren des Flusslandes und die Destillerie Glendullan liegt am Ufer des Flusses Fiddich.

Talisker Select Reserve 45,8% ABV, $ 45: Ein Single Malt von der Isle of Skye, der das House Greyjoy repräsentiert. Dieser Whiskey wurde wegen seines maritimen Charakters und seiner Rauchigkeit für die Lords of the Iron Islands ausgewählt, ebenso wie die Lage der Destillerie an der zerklüfteten Küste von Skye.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Hauch von Luxus für die Massen: Single Cask Abfüllungen bei Aldi

Germany's Best Whisky Awards: Ehrenpreis für Maggie Miller

Tasting Notes: Glenallachie, Single Barrel, Moscatel Hogshead, Germany Exclusive, 56,4%

2018: Zum Jubiläum die schönste Interwhisky seit Jahren

Local Dealer Selection, Edition 2

Exklusiver Hintergrund-Bericht: das neue Universum der Mossburn Distillers und Torabhaig Distillery.