Fassgelagerter Pasote Highland Tequila neu beim Bremer Spirituosen Contor

In meinem Blog dreht sich naturgemäß immer alles um Whisky. Doch es gibt auch andere fassgereifte Spirituosen, die durchaus Beachtung verdienen. Die Firma "3 Badge Mixology" hat im vergangenen Jahr einen fassgereiften Tequila auf den Markt gebracht, der jetzt auch in Deutschland erhältlich ist. 

"3 Badge Mixology" hat mich mit ihren Produkten Bib&Tucker Bourbon, Masterson's Straight Rye, Kirk&Sweeney Rum und Uncle Val's Gin in der Vergangenheit begeistern können, so dass ich auch auf ihren Tequila neugierig bin und die Pressemitteilung, die ich dazu erhalten habe, gerne an euch weitergebe. Die mitgelieferten Fotos geben zudem einen schönen ersten Eindruck von der Produktion und den Brennblasen:



HANDCRAFTED HIGHLAND TEQUILA BEIM BREMER SPIRITUOSEN CONTOR


Bremen, 23. Februar 2017. Nach dem erfolgreichen Start der Spirituosenmarken des amerikanischen Familienunternehmens „3 Badge Mixology“ im letzten Jahr, erweitert das Bremer Spirituosen Contor mit dem Pasote Tequila die Range um ein absolutes Highlight. Schon die Herkunft des Tequilas ist eine Seltenheit: er stammt aus den Highlands des mexikanischen Bundesstaates Jalisco. Die Blue Weber Agaven werden unter der Aufsicht des Meisterbrenners Felipe J. Camarena angebaut und zu einem Premium-Tequila verarbeitet, der den Zusatz „Craft Spirit“ wahrlich verdient hat. Drei Qualitäten – Blanco, Reposado und Anejo – sind seit Februar im ausgewählten Spirituosenfachhandel und in gehobenen Bars erhältlich.

Benannt ist der Tequila nach dem Geist der aztekischen Krieger – „Pasote“. Aztekische Krieger waren legendäre Kämpfer, die ihr Leben dem Sonnengott widmeten. Leidenschaftlich und mutig, führten sie in den Krieg und opferten alle Gefangenen ihrem Schutzgott. Siege und Opferrituale wurden mit dem Trinken der heiligen Agavenpflanze gefeiert. Dieser „Pasote“-Geist lebt in dem unvergleichlichen Jalisco Highland Tequila weiter.



Mit handgeschmiedeten Werkzeugen wird die ehrwürdige Kunst der Tequila-Herstellung in der dritten Generation von dem Master Tequilero Felipe J. Camarena weitergeführt. Die vollständig ausgereiften Agaven werden in traditionellen Öfen gebacken und mit einer mechanischen Tahona zerkleinert. Vier bis fünf Tage dauert die Fermentation mit Regenwasser und der Hilfe von natürlichen Hefen aus der Luft in Edelstahltanks. Nach der Gärung erfolgt die doppelte Destillation in Kupferbrennblasen ohne jegliche Zusätze von Aromen und Chemikalien. Der Reposado und der Añejo reifen anschließend für sechs bzw. 18 Monaten in gebrauchten Bourbonfässern weiter.

Auch in der Ausstattung wird der „Craft Spirit“ beim Pasote Tequila deutlich. Die Flaschen werden von einer Glashandwerker-Familie in Handarbeit gefertigt. Jede der mundgeblasenen Flaschen ist einzigartig, mit leichten Asymmetrien und einem im Glas sichtbaren, individuellen Wellenmuster. Auf den Etiketten sind plakative, im Handsiebdruck gefertigte, Grafiken von drei unterschiedlichen Kriegern abgebildet.



Pasote Blanco
Das Etikett des Pasote Blanco zeigt den aztekischen Sonnengott Tonatiuh. Als Patron der Krieger, segnete er die Menschen mit Warmherzigkeit und Fruchtbarkeit, forderte aber im Gegenzug lebendige Opfer.

Aroma
Im Vordergrund zeigen sich die reifen Essenzen der Agave, perfekt geröstet kommen intensiv krautige Noten hervor. Beim zweiten Riechen zeigen sich duftende Untertöne von hellen Zitrusfrüchten.

Geschmack
Sauber und klar, mit einem sehr weichen Mundgefühl. Frische, würzige Zitrusfrüchte dominieren im Vordergrund, an der Mitte des Gaumens entfalten sich reine und saftige Agavennoten.

Finish
Ein überraschend langes Finish, das ausgesprochen klar ist. Der ausgeprägte
Agaven-Geschmack verweilt sehr lange, zusätzlich zeigen sich Anklänge von weißem Pfeffer.

Auszeichnungen:
93 Punkte - Tasting Panel Magazine, April 2016



Pasote Reposado
Auf der Flasche des Pasote Reposados ist ein aztekischer Jaguar-Krieger abgebildet. Diese militärische Elite kämpfte an den Frontlinien und nahm Gefangene für den Sonnengott.

Aroma
Hellgolden in der Farbe, präsentiert der Reposado eine reiche und faszinierende Nase. Das unverwechselbare Kräuteraroma der gerösteten Agave wird fein unterstrichen von reifen Kokosaromen und der Süße der amerikanischen Eiche.

Geschmack
Köstlich geschmeidig und wärmend, ist dieser Premium Tequila reich an weichen und milden Aromen, dank einer sechsmonatigen Fassreifung in amerikanischer Eiche. Der fruchtige Geschmack der gerösteten Agave vermischt sich mit frischen blumigen Noten und subtilen Noten von süßer Vanille.

Finish
Das Finish ist sehr weich und lang, anhaltend süß und sehr rein - ein Geschmack zum Genießen, der Vorfreude auf den nächsten köstlichen Schluck macht.

Auszeichnungen:
92 Punkte - Tasting Panel Magazine, April 2016



Pasote Anejo
Auf dem Etikett des Pasote Anejo ist ein aztekischer Adler-Krieger, die gefürchtetsten Kämpfer, abgebildet. Nur die mutigsten Männer mit besonderem Verdienst konnten ihren Reihen beitreten.

Aroma
Schon ein kleiner Hauch zeigt die Vorteile der langen Reifung in amerikanischer Eiche: weiche Aromen von gerösteter Agave, reine Vanille und süße Kokosnuss verschmelzen in einer angenehmen Harmonie.

Geschmack
Das Erlebnis beginnt mit einem dekadenten samtig glatten Mundgefühl. Die lange Fassreifung mildert den Charakter der gerösteten Agave und zeigt fruchtige Noten von gerösteten Orangen und würzigem Zimt, die für eine fein nuancierte Komplexität sorgen.

Finish
Der Abgang ist lang und warm, mit milden süßen Aromen. Das köstliche Mundgefühl scheint unendlich lang zu sein.

Auszeichnungen:
92 Punkte - Tasting Panel Magazine, April 2016


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lowlands: diese 10 Brennereien musst du besichtigt haben

Wie gut ist alter Whisky wirklich?

Deutschlands beliebtester Single Malt

Exklusiv von der Whisky-Fair: Interview mit Whisky-Sammler Diego Sandrin

Whiskymesse The Village Nürnberg 2017