World Whisky - Säntis Malt (Schweiz), Snow White No.1, 50 cl, 48%

Unter dem Namen Säntis Malt produziert die Schweizer Brauer Locher in Appenzell seit 1999 auch Single Malt Whisky. Neben den Standard-Editionen Säntis, Dreifaltigkeit und Sigel erscheinen regelmäßig Sonder-Editionen.  "Snow White" wurde erstmals im Winter 2013 aufgelegt. Nach einer fünfjährigen Reifung im Bierfass erhielt der Whisky noch eine Nachreifung im Apfelschnaps-Fass. 


Seither sind regelmäßig zur Winterszeit weitere Versionen erschienen, 2014 erhielt das Schneewittchen ein Finish im Glühbierfass, Snow White III erhielt eine einjährige Nachreifung in alten Pflaumenschnapsfässern. Das aktuelle Schneewittchen IV aus dem Winter 2016 reifte wie üblich in Bierfässern und erhielt eine Nachreifung im Williams-Birnen-Schnapsfass.




Seine hochwertigen Flaschen bezieht Säntis übrigens unter anderem von der Firma glassland.de, die auch traumhafte Whisky-Karaffen herstellen. Doch das Schneewittchen ist so wunderschön, dass man es eigentlich gar nicht umfüllen möchte.



Im Brühler Whiskyhaus bei  Marco Bonn habe ich tatsächlich noch einen Snow White No. 1 entdeckt, und konnte nicht widerstehen. Man muss mittlerweile etwas suchen, aber der ein oder andere Händler hat ihn noch.

meine Tasting Notes:

Säntis Malt, Edition Snow White No.1, Schweiz, Single Malt, nicht kühlgefiltert, kein Farbstoffzusatz, 50 cl, 48%


Aroma: kräftige Malznoten und der leicht süßliche Geruch von gehopftem Bier mischen sich mit satten Karamellaromen. Dazu kommen gebutterter Bratapfel,  Zimt und Mocca-Bohnen. Ein paar Spritzer frische Zitronen verhindern, dass er klebrig wird.

Geschmack: cremig und nussig,

Nachklang: lang

MargareteMarie meint: Dieses Schneewittchen ist alles andere als blass. Der Snow White No. 1 ist ein kräftiger  Winter-Whisky, der durch sein üppiges Aroma gefällt. Einer meiner Lieblinge von Säntis Malt. Der schmeckt auch ohne Fondue.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Hier stinkt was: Die Schattenseiten des Irischen Whiskey-Wunders

Lowlands: diese 10 Brennereien musst du besichtigt haben

Wie gut ist alter Whisky wirklich?

Deutschlands beliebtester Single Malt

Exklusiv von der Whisky-Fair: Interview mit Whisky-Sammler Diego Sandrin