Adventskalender: Glen Garioch 18, first fill Sherry butt, handfilled by Marion Pepper

Die Brennerei Glen Garioch wurde bereits 1797 gegründet und gehört seit 1970 zu Morrison Bowmore, die ihrerseits 1994 von Suntory übernommen wurden. Mit nur zwei Brennblasen gehört sie zu den kleinen Brennereien in Schottland, doch in den letzten Jahren wurde die Produktion kontinuierlich ausgebaut. 

Die Standard-Range besteht aus der Founder's Reserve und einer 12 Jahre alten Abfüllung. Ältere Glen Garioch sind in jüngster Zeit vermehrt bei unabhängigen Abfüllern aufgetaucht. Ein besonderes Highlight war für mich dieser 18jährige Glen Garioch aus einem First-Fill-Sherry-Butt, den ich kürzlich bei Whisky-Koch in Darmstadt probieren konnte und den die Chefin persönlich in der Brennerei abgefüllt hat. Danke an Marion für diesen Genuss :-)

 
Meine Tasting Notes:



Glen Garioch 18, handfilled, Distillery only,  9.9.1997 - 10.8.2016, 58.3% vol., first fill sherry butt, Fass-Nr. 8


Farbe: dunkler Waldhonig

Aroma: Wow. Unglaublich satt. Ist das noch Whisky oder ist das schon Rum? Altes Leder, brauner Zucker, dunkle Karamellbonbons, Honigsirup, Sherry-Noten, Rosinen, Nüsse, getrocknete Feigen, klebrige Datteln, süßer Espresso, Anis, frischer Waldboden, ganz wenig Eiche, und in der Ferne auch schwacher Blütenduft und Liebstöckel.

Geschmack: cremig, dunkle Schokolade, nochmals Leder, Erdnüsse, leicht trocken, vordergründig und eindrucksvoll. Ein paar Tropfen Wasser schaden ihm nicht.

Nachklang: lang und nachhallend

MargareteMarie meint: Ein eindrucksvoller und mächtiger Dram. So ein schöner Tropfen verdient einen würdigen Begleiter. Er passt wunderbar zu einem dunklen, schweren Schokoladendessert als festlicher Abschluss eines feinen Menues. Oder mit edlem Konfekt für einen besonders guten Moment.










Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unter die Lupe genommen: GlenAllachie 12 (mit Tasting Notes)

Kleine Auflagen: Daftmill 12 und Kyrö Rye Whisky wieder erhältlich

Schlumberger haut zur Vertriebsübernahme von Kavalan kräftig auf den Putz

Tisch und Teller: Beinscheibe vom Kalb (Glen Deveron)

Irish Whiskey Tasting and Dinner in der Rhön

NAS - Fluch oder Chance?