Irischer Temple Bar Whiskey jetzt auch in Deutschland erhältlich

Pub Whiskeys haben in Irland eine lange Tradition. Auch die berühmte Dubliner Temple Bar hat seit 2015 ihren eigenen Hauswhiskey: The Temple Bar Signature Reserve, der aus Whiskey aus Ex-Bourbon- und Ex-Portweinfässern kreiert wurde. Inzwischen haben eine 10 Jahre alte und eine 15 Jahre alte Ausgabe das Portfolio ergänzt. In Deutschland sind die Whiskeys von Temple Bar bei www.irish-whiskeys.de erhältlich. Weitere Infos dazu in der folgenden Pressemitteilung:


Temple Bar Signature Blend:
Der beste traditional Irish Whiskey wurde von Tom Cleary, dem Besitzer der Temple Bar kreiert. Tom Cleary wollte einen Whiskey eigens für The Temple Bar kreieren und damit eine alte Tradition in Irland wieder aufleben lassen. In früheren Zeiten hat jedes Pub seinen eigenen Pub-Whiskey. Diese Tradition kehrt langsam wieder nach Irland zurück. Für Tom stand fest, es sollte ein eingängiger Whiskey werden mit einer besonderen Note. So wurde es ein Blend, der in Bourbon- und Portweinfässern reifte. Die Reifung im Portweinfass gibt dem Whiskey mehr Tiefe und tolle Noten dunkler Früchte. Das Bourbonfass verleiht ihm einen schönen Holzcharakter mit süßen Noten von Vanille und Malz. Alle Fässer reiften in den Kellern der Temple Bar.
Aroma: Fruchtnoten, Honig, etwas Gewürze, rote Beeren, Pflaume
Geschmack: Malz, Früchte, Vanille, leichte Süße
Nachklang: weiches Finish mit Honig, Gewürzen und Holz
UVP: 39,90 EUR






Temple Bar 10 Jahre Single Malt:
The Temple Bar 10 Jahre Single Malt Whiskey ist die zweite Abfüllung aus der Whiskeyreihe The Temple Bar. Tom Cleary lässt eine alte Tradition mitten in Dublin neu aufleben. Früher hatte jeder Pub in Irland seine eigene Whiskeyabfüllung mit ganz eigenem individuellem Charakter. The Temple Bar ist eine sehr traditionelle Bar und Tom ist es wichtig Traditionen zu pflegen, daher gibt es eigene The Temple Bar Whiskey Abfüllungen. Die Fässer für diese Abfüllung wählt Tom Cleary, der Eigentümer der Temple Bar, persönlich aus. Im November 2005 wurde der Whiskey in die American Oak Fässer gefüllt. Für 10 Jahre durfte dieser Whiskey in den Kellern der Temple Bar reifen und im November 2015 war es soweit, der Whiskey floss in die Flaschen. Tom Cleary's Familie beschäftigt sich schon seit Jahrzehnten mit dem Thema Whiskey und einige Fässer reiften bereits in den Kellern ihrer Bars. So war der Schritt für Tom Cleary naheliegend, auch seinen eigenen Whiskey zu veröffentlichen.
Aroma: Zitrusnoten, Zimt, würziges Holz und Malz
Geschmack: Holz, Malz, Zimt, Gewürze und Muskat
Nachklang: langanhaltend
UVP: 54,90 EUR


 

The Temple Bar 15 Jahre Single Malt 175th Anniversary Bottling:
The Temple Bar 15 Jahre ist eine Sonderabfüllung des Eigentümers Tom Cleary von The Temple Bar. Die Abfüllung wurde anlässlich des 175-jährigen Jubiläums der Temple Bar abgefüllt. Mit dieser Abfüllung soll die Gastfreundlichkeit und Freude der Bar gefeiert werden. Die Temple Bar wurde 1840 gegründet als ein Wein- und Spirituosenhändler. Noch heute ist sie der Treffpunkt für Jung und Alt in dem pulsierenden Temple Bar Viertel in Dublin. Für diese Abfüllung wurden die besten Bourbon Fässer des 15-jährigen Single Malt ausgewählt und mit 40 % abgefüllt. Jede Flasche ist einzeln nummeriert und hat eine tolle Geschenkbox. Die Fässer für diesen Whiskey reiften die kompletten 15 Jahre in den Kellern der Temple Bar.
Der Whiskey wurde auf kleinen Pot Stills destilliert. Er hat einen sehr ausgeprägten und harmonischen Geschmack. Fruchtnoten harmonieren wunderbar mit Holztönen.
Aroma: Frisch und fruchtig, Vanille, Holz, helle Früchte
Geschmack: Malz, Orange- und Zitronenzesten, Holznoten, Aprikose
Nachklang: sehr langanhaltend
UVP: 94,90 EUR

Exklusivvertrieb in Deuschland durch Irish Whiskeys, Niddaer Landstraße 7, 63691 Ranstadt, info@irish-whiskeys.de, Tel.: 06035/7095228
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie gut ist alter Whisky wirklich?

Lowlands: diese 10 Brennereien musst du besichtigt haben

Deutschlands beliebtester Single Malt

Whiskymesse The Village Nürnberg 2017

Longmorn 16 Jahre, 48%, OB-Bottling von 2014