Kavalan erhält Konkurrenz: OMAR Single Malt Whisky aus Taiwan

Der taiwanesische Whisky "Kavalan" hat in jüngster Vergangenheit in Deutschland viele Freunde gefunden. Jetzt erhält er Konkurrenz. In Kürze wird mit "OMAR" ein weiterer Whisky aus Taiwan in Europa erhältlich sein. Hergestellt wird er in der Nantou Brennerei, die sich im Besitz der Taiwan Tabak und Alkohol-Corporation befindet. Die Nantou Distillery wurde bereits 1978 gegründet, seit 2008 produziert man dort auch Whisky. Weitere Details findet ihr in der folgenden Pressemitteilung:





OMAR Single Malt Whisky aus Taiwan debütiert in Europa


Bremen, 29. September 2016. Mit der Übertragung des europaweiten Vertriebs der preisgekrönten taiwanesischen Whiskys von OMAR an die französische Firma „Les Whiskies du Monde“ werden Whisky-Fans schon bald die Gelegenheit haben, OMAR über Whisky-Fachhändler, Online-Händler und in Premium-Bars zu kaufen. Der Einstieg von OMAR auf den europäischen Markt wird für Vielfalt und Auswahl in der Welt der taiwanesischen Premium-Whiskys sorgen, die bisher von Kavalan Whisky als einzige Alternative dominiert wurde. Für den deutschen Markt erfolgt der Vertrieb von OMAR Single Malt Whisky über den Generalimporteur Bremer Spirituosen Contor.

OMAR Single Malt Whisky wird in der taiwanesischen Nantou Distillery, im Besitz der Taiwan Tabak und Alkohol-Corporation (TTL), destilliert. Die Brennerei liegt im Zentrum von Taiwan im Nordwesten von Nantou County und ist die zweite Brennerei der Insel. Umrahmt ist sie von der herrlichen Bergkette von Bagua und dem Fluss Maoluo. Bekannt ist die Region mit dem subtropischen Klima besonders für die Herstellung von Tee. Seit 2008 werden jetzt auch die Single Malt Whiskys von OMAR produziert.

Der Name OMAR bedeutet 'Bernstein' im Gälischen, genau wie die Farbe des Whiskys. Die Verwendung der gälischen Sprache ist eine Hommage an das große Whiskyerbe Schottlands und Irlands. Der Stil des Whiskys lehnt sich zum einen an die schottische Whisky-Expertise an und wird mit der modernen östlichen Exotik Taiwans und der Leidenschaft für die Erweiterung des Whisky-Know-hows ergänzt.

Das Sortiment von OMAR umfasst zwei Single Malts. Die Reifung erfolgt, wie der Name schon andeutet, beim OMAR Bourbon Cask zu hundert Prozent in ex-Bourbon Eichenfässern und beim OMAR Sherry Cask in Ex-Sherryfässern. Die Whiskys werden mit 46% vol. abgefüllt und sind nicht kältefiltriert. Beide Abfüllungen wurden in zahlreichen führenden internationalen Whisky Wettbewerben ausgezeichnet.

Tasting Notes:
OMAR BOURBON CASK
Nase: Erfrischend und komplex - weiße Blüten, Vanille, Honig, malziges Getreide, Zedernholz.
Geschmack: Mittlerer Körper mit einem samtigen Abgang.
Finish: Langanhaltend - Vanille, Milch Toffee, frische Mandarinen.
Auszeichnungen: Silver Outstanding medal, IWSC 2016; Bronzemedaille, ISC 2016; Bronzemedaille, 2015 World Whiskies Awards.

OMAR SHERRY CASK
Nase: Intensiv - blumig, frische gekochte Marmelade, dunkle Schokolade, salzig.
Geschmack: Voller Körper und weich - Hauch von Rauchnoten, Karamell.
Finish: Langanhaltend - getrocknete Früchte, Aromen von Orangenkuchen
Auszeichnungen: (Silver Outstanding medal, IWSC 2016; Silbermedaille, ISC 2016; Silbermedaille 2015 World Whiskies Awards)

OMAR Bourbon Cask in der 0,7l-Flasche 46% vol.; UVP: 79,99 Euro
OMAR Sherry Cask in der 0,7l-Flasche 46% vol.; UVP: 86,99 Euro
 

Über die Nantou Distillery:  
Gelegen in einer Bergregion in Nantou County mit bis zu 3.000 Metern Höhe gehört die Nantou Distillery zur Taiwan Tobacco & Liquor Corporation (TTL) Gruppe. Im Jahr 2008 eröffnet wird die Destillerie, die heute von dem Direktor Mr Pan geführt wird. Die umliegenden Seen und Flüsse liefern das frische Quellwasser für Whisky. Das subtropische Klima ist feucht-heiß mit trockenen Wintern. Durch die durchschnittliche Temperatur von 19,9 Grad Celsius reift der Whisky schneller bei einem hohen Anteil an Angel’s Share.

Über Les Whiskies du Monde:
Das französische  Unternehmen „Les Whiskies du Monde“ aus Merignac in der Nähe von Bordeaux ist seit über 15 Jahren als Spirituosen-Distributeur tätig. Das Portfolio von Qualitätsmarken umfasst eine Range von erschwinglichen Rums bis zu High-End-Whiskys. Die Philosophie von „Les Whiskies du Monde“ beinhaltet, stets durch die Welt zu reisen, um leidenschaftliche Produzenten zu treffen, die einzigartige und legendäre Spirituosen schaffen.
Über das Bremer Spirituosen Contor:
Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 85 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. In den Jahren 2014 und 2016 wurde das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) für seine Exklusivmarken als „Importeur des Jahres“ ausgezeichnet.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Abomination: wie abscheulich ist die Abscheulichkeit?

Unter die Lupe genommen #4: Marketing-Märchen (The real Glenlivet)

Irish Renaissance: Wo kommt der ganze Whiskey her?

Unter die Lupe genommen # 1: Finishing (Tomatin 14 Port Casks)

Tasting Notes: Glenallachie, 8 Jahre, Best Dram, 1st fill Sherry butt

Tasting Notes: Ardbeg Twenty Something or the Road to Paradise Island