Neues Whisky-Auktionshaus Kirschner & Sons

Wer sich für Whisky begeistert, beginnt früher oder später, interessante Abfüllungen zu sammeln, zu horten und überschüssige Flaschen auch wieder zu verkaufen. Dieser Sekundärmarkt an Whisky-Flaschen ist in Deutschland in den letzten Jahren rasant gewachsen. Neulinge tummeln sich zumeist in Internet-Foren oder versuchen ihr Glück bei allgemeinen online-Auktionshäusern wie Ebay, Hood oder Catawiki.de.


Benjamin Heinzelmann, Simon Weiß (Pressefoto)

Wo aber wenden sich ernsthafte Sammler hin, für die Whisky auch ein Investment von bleibendem Wert darstellt? Bisher ist das Angebot in diesem Segment eher bescheiden. Die Firma Kirschner & Sons will diese Lücke nun schließen und bietet neben besonderen Whisky-Events auch ein online-Auktionshaus für gehobene Ansprüche. 

Auf der Interwhisky hatte ich Gelegenheit, mich mit den Köpfen hinter dieser Firma über ihr neuartiges Konzept zu unterhalten.

zum Artikel:

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie gut ist alter Whisky wirklich?

Lowlands: diese 10 Brennereien musst du besichtigt haben

Deutschlands beliebtester Single Malt

Whiskymesse The Village Nürnberg 2017

Exklusiv von der Whisky-Fair: Interview mit Whisky-Sammler Diego Sandrin