Beam Suntory ändert Namen

Now it's official. Beam Suntory has changed the name of its newly launched "Men of Malts" online community campaign in Germany. I might sound like a small thing. But it isn't. It's great. Because nothing can be as powerful as words. The new name will be Members Lounge
It's a nice name. Members Lounge sounds warm and comfortable. You don't need to be an expert. You don't need to be a man. A Members Lounge makes everybody feel welcome.


Now, I will log in.




Es ist amlich. Beam Suntory hat den Namen seiner neuen "Men of Malts" Community Kampagne in Deutschland geändert. Das mag recht unbedeutend scheinen. Doch das ist es nicht. Es ist fantastisch. Denn nichts kann so mächtig sein wie Worte.
Der neue Name ist "Members Lounge". Ein netter Name. Members Lounge klingt warm und gemütlich. Man muss kein Experte sein. Man muss kein Mann sein. In einer Members Lounge sind alle willkommen.

Da meld ich mich doch gerne an.


Mehr zum Thema:



Kommentare

  1. Bin immer noch richtig froh, daß Du den weiblichen Unmut über die frühere Namensnennung in Worte gefasst und damit diesen Protest losgetreten hast!
    Und sind wir doch mal ganz ehrlich, Beam Suntory hätte sich vermutlich ewig gewundert, warum sich da so wenig Leute anmelden. Jetzt steht ihn wieder die gesamte Mensch(!)heit zur Verfügung - zumindest in Deutschland und Österreich :-)
    Gut gemacht, Margarete Marie!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Hier stinkt was: Die Schattenseiten des Irischen Whiskey-Wunders

Lowlands: diese 10 Brennereien musst du besichtigt haben

Wie gut ist alter Whisky wirklich?

Deutschlands beliebtester Single Malt

Exklusiv von der Whisky-Fair: Interview mit Whisky-Sammler Diego Sandrin