Wer jetzt frohlockt, ist ein Narr. Das Ende des Whisky-Booms

Seit Jahren befindet sich die schottische Whiskyindustrie auf Wachstumskurs. Doch es scheint, als habe man allmählich den Scheitelpunkt erreicht. Die Prognosen des Wall Street Journal für die kommenden fünf Jahre sind sehr verhalten.
Für die großen Konzerne hat ein Rückgang der Wachstumsrate Konsequenzen: sie sind auf Brautschau nach neuen Firmennamen im Portfolio. Die Jagd auf die Kleinen hat längst begonnen.
 

zum Artikel:








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

From Agnes to Edrington. The true story of Robertson & Baxter (told from a female perspective). Part One.

Highland Park The Dark launched in Munich. Chat with Brand Ambassador Martin Markvardsen

Unter die Lupe genommen #6: Wo die Reise hingeht. Glenmorangie Spìos (mit Tasting Notes)

Bowmore's most devoted fan ... lives in Germany

Interview mit Juliette Buchan, Keeper of the Quaich und International Sales Manager Gordon & Macphail and Benromach

From Agnes to Edrington. The true story of Robertson & Baxter (told from a female Perspective). Part three.