Armorik Single Malt de Bretagne auf Tasting Tour

Gleich drei neue Abfüllungen von Armorik Single Malt bringt die Brennerei Warenghem aus der Bretagne in diesem Herbst auf den Markt: die jährliche „Millesime“ Sherryfass-Abfüllung, ein neuer „Maitre de Chai“ sowie eine Einzelfass-Abfüllung exklusiv für den deutschen Markt. 

Hierfür hat der deutsche Importeur Alba Import wieder ein besonderes Fass Armorik Single Malt ausgewählt, destilliert 2008 und für 7 Jahre durchgehend in Portwood gereift.

Eine besondere Gelegenheit, diese Abfüllungen kennen zu lernen, bietet sich während der  "Tasting Tour", die  Alba Import auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der Brennerei durchführt. Vom 27.10. bis zum 31.10. werden an fünf ausgewählten Standorten in Deutschland bretonische Tasting-Abende angeboten.
 


Wie Alba in der Presseerklärung mitteilte, wird Clémence Vedrenne, Managerin des Besucherzentrums bei Armorik, durch den Abend führen. Clémence Vedrenne spricht fließend deutsch und während der Tasting Tour besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch.


Die Tasting Termine im einzelnen:

Di. 27.10. hansemalt, Hamburg, Beginn 20.00 Uhr
Mi. 28.10. weltfein, Hannover, Beginn 19.30 Uhr
Do . 29.10. Eichelhardt’s Weinkontor, Lüdenscheid, Beginn 20.00 Uhr
Fr. 30.10. Whiskyhort, Oberhausen, Beginn 19.00 Uhr
Sa. 31.10. Whisky in Wiesbaden, Wiesbaden, Beginn 18.00 Uhr

Es sind noch Plätze frei, Eintrittskarten sind beim jeweiligen Fachhandelspartner erhältlich.


Informationen zu Armorik Single Malt de Bretagne aus der Pressemitteilung:

Whisky Breton“ oder „Whisky de Bretagne“ wurde dieses Jahr zur eigenständigen geographischen Whiskyregion erklärt. Dies trägt neben der 30-jährigen Whiskygeschichte auch den keltischen Wurzeln der Region Rechnung und bei Warenghem Distillerie ist man sehr stolz auf diese Entwicklung.

Seit 30 Jahren wird in der bretonischen Brennerei Warenghem an der „Côte de Granit Rose“ Whisky gebrannt. Das 1900 gegründete Familienunternehmen wird seit fünf Jahren in 5. Generation von David Roussier geleitet. David Roussiers Schwiegervater und Vorgänger, Gilles Leizour, begann mit der Produktion von Whisky und brachte bereits 1998 den ersten Armorik Single Malt auf den Markt.

David Roussier trat vor fünf Jahren mit vielen innovativen Ideen die Nachfolge in der Geschäftsführung des Traditionsunternehmens an. Ein profundes Whiskywissen hat er in Schottland erworben, wo er unter anderem bei Bruichladdich und Kilchoman Distillery in die Lehre ging und dort vieles über schottischen Malt Whisky und dessen Produktion lernte.

Für seine Brennerei Warenghem engagierte David Roussier darauf einen renommierten Whisky-Experten, der dort als Consultant gastierte und viele kleine Verbesserungen in der Produktion und in der Lagerung der Whiskys vornahm. 2011 dann präsentierte Roussier stolz die zwei neue Qualitäten des Armorik Single Malt de Bretagne – den „Classic“ und den „Double Maturation“. Beide Abfüllungen sind unchill-filtered und in 46% Trinkstärke abgefüllt und wurden mehrfach international prämiert.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie gut ist alter Whisky wirklich?

Lowlands: diese 10 Brennereien musst du besichtigt haben

Deutschlands beliebtester Single Malt

Whiskymesse The Village Nürnberg 2017

Longmorn 16 Jahre, 48%, OB-Bottling von 2014